Biogasanlagen sanieren

Die Behälter von Biogasanlagen sind starken Beanspruchungen ausgesetzt.
In landwirtschaftlichen Betrieben werden immer häufiger alte Gülle-Behälter aus Beton zu gasdichten Endlagern umgebaut. Hierzu ist eine Neubeschichtung der Behälte notwendig.

Vorbereitung der Behälteroberflächen mit Sandstrahltechnik.

Bei Behältern von Biogasanlagen aus Beton werden durch das Sandstrahlen haftungsmindernde Bestandteile und Schichten an der Oberfläche entfernt. Durch das Sandstrahlen werden die Poren im Beton geöffnet, so dass anschließend wieder spezielle Beschichtungen aufgetragen werden können.

Die Instandsetzung von Beton erfolgt überwiegend durch das Auftragen von Ersatz- oder Schutzschichten. Dazu muss der Untergrund ausreichend tragfähig sein.

Auch für Betreiber einer Biogasanlage ist das Sandstrahlen der Behälter nach einiger Zeit sinnvoll und sogar notwendig, da der Beton durch das sich entwickelnde Gas großen Belastungen ausgesetzt wird.

 

Unverbindliche Anfrage

Mobilität

Der mobile Einsatz gewährleistet, dass alle Arbeiten schnell und ohne aufwendigen Ausbau von Teilen erledigt werden.
Das spart für beide Seiten viel Zeit und ist Ihr entscheidender Vorteil.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.